Schaut Euch auch die Videos an, um einen Eindruck zu bekommen.

Rene Krüger - Mitglied seit 2016

 

Ich wurde von Freunden, die bereits Mitglieder im PMV waren, „überredet“, mal nach Peenemünde zu kommen. Da ich vorher lediglich 2 Trainings auf abgesperrten Rundkursen absolviert hatte, diese auch schon 5 Jahre zurück lagen und ich mich quasi ohne jegliche Erfahrung auf den Weg gemacht habe, bin ich mit ziemlich gemischten Gefühlen losgefahren. Völlig unbegründet, wie sich sehr schnell herausstellte. Ich wurde super freundlich empfangen und sogar von einem der erfahrenen Fahrern das ganze Wochenende „betreut“. Es war ein tolles Wochenende und für mich stand sofort fest, dass ich wieder komme. Die Strecke mag dem einen oder anderen etwas Stirnrunzeln ins Gesicht bringen, aber auch das ist völlig unbegründet. Man kann auch hier die extremsten Schräglagen fahren (soweit man sich traut ;-) ) und muss sich keine Gedanken über den Grip machen, denn der ist mehr als genug vorhanden. Aber nicht nur das Bahnen ziehen auf der anspruchsvollen Strecke, sondern auch die vielen Gespräche im Fahrerlager machen den PMV und seine Mitglieder aus. Ob direkt nach dem Turn über die geübten Manöver oder abends am Grill über Mopeds, Technik oder sonstige Themen, die einen bewegen, man findet sehr schnell Anschluss und es wird nie langweilig. Ich bin sehr froh nun Teil dieser tollen Gemeinschaft zu sein, möchte das nicht mehr missen und kann jedem nur empfehlen, uns mal zu besuchen.

Rene Streckenfeedback
Axel streckenfeedback  Axel Houdelet - Mitglied seit 2007

"Als ich im Winter von 2006 auf 2007 von der Übungsstrecke erfuhr, hatte ich so meine Zweifel und Vorurteile. Was kann mir so ein "Flugplatz" schon bieten - Trotz meiner Skepsis machten wir uns im Frühjar 2007 auf den Weg an die Ostsee (vorerst als Tagesausflug gedacht), um einen Tag für einen überschaubaren Obolus unsere Fahrkünste zu verbessern. Es kam alles anders! Wir wurden so herzlich begüsst und aufgenommen, dass wir bis heute so gut wie jedes Wochenende nach Peenemünde pilgern, um nicht nur Motorrad zu fahren - nein mehr noch - es sind Freunde geworden. Mittlerweile dreht mein 8 jähriger Sohn in der Junior-Gruppe seine Runden. - Die Strecke bietet Gripp ohne Ende und ist zudem noch anpruchsvoll - Ja es ist ein altes Militärgeländen auf dem sich unsere Vereinsstrecke befindet mit Betonplatte und alles was dazu gehört, jedoch ist es im Fahrbetrieb nicht spürbar und das anspuchsvolle Layout bietet unbegrenzten Fahrspass."

Mathi Stübe - Mitglied seit 2015

"Training ist unser Antrieb. Zusammen wollen wir, mit unterschiedlich viel Rennerfahrungen, einen geilen Sport leben. Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und viel Sonne zeichnen unseren Verein aus."

 Mathi streckenfeedback
 Stefan streckenfeedback

Stefan Jankowski - Mitglied seit 2005

"Super tolle Übungsstrecke wo man immer Spass hat - Auf ne Menge coole Leute und feinster Motorrad Technik trifft - Anschließend gehts zum Strand mit nem Flachköpper in die Ostsee und sich von der Sonne wieder auftanken lassen
.. bald geht's wieder los!"

 

 
Dennis Sanchez - Mitglied seit 2010

"Sehr geil dort! Und geiler Grip! Auch wenns übel aussieht, für schmales Geld viel fahren!"

 
Sportwart Michael Wendt Ich bin durch meinen Job zum Peenemünder Motorsportverein gekommen.
Als Fahrtrainer bin ich nahezu jeden Tag auf der Trainingsstrecke und
möchte soviele Menschen wie möglich auf alltägliche Verkehrsgefahren vorbereite.
Als Vorstands- und Vereinsmitglied und zusammen mit den Motorsportlern möchte
ich die Verkehrssicherheit fördern.
Das Ganze natürlich in familiärer Vertrautheit und mit 'ner gehörigen Portion Spaß"